Kalkstein Semond

Pierre de Semond

 

Der Stein SEMOND ist ein oolitischer Kalkstein mit beige Hauptfarbe. Es kann aber auch von hell beige bis zu gelb abweichen. Die Struktur kann abhängig von den Blöcken mehr oder weniger gebändert sein. Es kann auch kleine Fossilien und kleine Löcher enthalten.

Der Steinbruch Semond ist im Norden von der Burgund in der Nähe von Magny-les-Villers abgebaut.

 

Die technischen Werte des Kalksteins SEMOND sind :

Porosität NF EN 1936 : 20.4 %

Rohdichte NF EN 1936 : 2150 kg/m3

Druckfestigkeit NF EN 772-1 : 45.3 Mpa

Biegefestigkeit NF EN 12372 : 6.3 Mpa

Frostsicherheit NF EN 12371 : 168 Tauwechseln ohne Beschädigung

Wasseraufnahme NF EN 772-11 (senkrechte Kapillarität) : 95 g/(m².s0,5)

Wasseraufnahme NF EN 772-11 (waagerechte Kapillarität) : 85 g/(m².s0,5)

Ausbruchlast (Typ IIa gegenlager) NF EN 13364 : 1000 N

Ausbruchlast (Typ IIb gegenlager) NF EN 13364 : 1100 N

Verschleissverhalten NF EN 14157 : 31.5 mm

 

Verwendungsbereiche des Kalksteins SEMOND :

* Aussenbodenplatten

* Innenbereich

* Fassaden

* Stadtstrassenbau

* Bildhauerei

 

 

Dieser Prospekt zeigt ein natürliches Material, welches in seiner Fargebung und den technischen Werten natürlichen Schwankungen unterliegt. Beide gelten deshalb nicht als vertraglich zugesicherte Eigenschaften.